• Wildgehege Glauer Tal,
        
    

        Foto: TVF Fläming/Sascha Unger Wildgehege Glauer Tal, Foto: TVF Fläming/Sascha Unger

Sascha Unger

  • Sascha Unger Sascha Unger

Ich bin Sascha Unger, gebürtiger Rheinländer, späterer Wahl-Berliner und seit fünf Jahren leidenschaftlicher Brandenburger. Beruflich als Redakteur einer Tageszeitung vorwiegend in der Hauptstadt unterwegs, zieht es mich in der Freizeit in die Weite der märkischen Landschaft, die ich versuche, mit der kleinen Handy-Kamera einzufangen.

weiterlesen einklappen

Welches sind Deine drei Lieblingsorte im Fläming?

Naturschutzgebiet Jägersberg-Schirknitzberg
Gipsbrüche Sperenberg
Luckenwalder Bauhaus-Archiktekturperlen

Was sollte man Deiner Meinung nach im Fläming unbedingt mal gemacht haben?

Man muss unbedingt die ehemals militärisch genutzten Flächen erkundet haben, die heute oft eine unberührte Natur aufweisen, wie es sie in Deutschland so kein zweites Mal gibt.

Was macht für Dich den Fläming aus?

Es sind die Weite des Landes, die Abwesenheit der großen Städte, die Ruhe, auch die Leere, die mich immer wieder begeistern.

#flämingbotschafter zu sein, bedeutet für mich…

... zu zeigen, dass der Fläming bei weitem nicht nur märkischer Sand und jwd ist, sondern Kultur, Geschichte und Natur in nahezu perfekter Weise verbindet.

Ich fotografiere und berichte aus der Region, weil…

... ich schon so viel von der Welt gesehen habe, dass ich reisemüde geworden bin und mich nun in der (neuen) Heimat am wohlsten fühle.

Die schönste Reaktion auf eines meiner Bilder aus der Region war…

... dass mich eine mir bis dahin unbekannte Brasilianerin um die Originaldatei bat, um sich das Foto auszudrucken und bei sich an die Wand zu hängen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Diedersdorf, Pferdekoppel

Ein Beitrag geteilt von Sascha Unger (@sascha_unger) am

Saschas Fotos in der Onlineausstellung

Friedensstadt Weißenberg

Friedensstadt Weißenberg Friedensstadt Weißenberg Friedensstadt Weißenberg Friedensstadt Weißenberg

Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft…
Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus…
Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft geprägt wurde.
Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft geprägt wurde.
Mehr erfahren!
Überreste der russischen Garnison, Friedensstadt Glau, Foto: TVF Fläming/Sascha Unger
Wildgehege Glauer Tal

Wildgehege Glauer Tal Wildgehege Glauer Tal Wildgehege Glauer Tal Wildgehege Glauer Tal

Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege naturnah…
Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam-…
Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege naturnah beobachten.
Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege naturnah beobachten.
Mehr erfahren!
Wildgehege Glauer Tal, Foto: TVF Fläming/Sascha Unger
Wünsdorf-Waldstadt

Wünsdorf-Waldstadt Wünsdorf-Waldstadt Wünsdorf-Waldstadt Wünsdorf-Waldstadt

Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden Besucher hier zahlreiche Bücher, Museen und…
Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden…
Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden Besucher hier zahlreiche Bücher, Museen und Galerien.
Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden Besucher hier zahlreiche Bücher, Museen und Galerien.
Mehr erfahren!
Russische Inschrift in Wünsdorf "niemand wird vergessen, nichts wird vergessen", Foto: TVF Fläming/Sascha Unger
Friedensstadt Weißenberg

Friedensstadt Weißenberg Friedensstadt Weißenberg

Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft geprägt wurde.
Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft geprägt wurde.
Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft geprägt wurde.
Die Friedensstadt Weißenberg ist ein religiöses Siedlungswerk, das vom Nationalsozialismus und militärischer Fremdherrschaft geprägt wurde.
Mehr erfahren!
Überreste der russischen Garnison, Friedensstadt Glau, Foto: TVF Fläming/Sascha Unger
Wildgehege Glauer Tal

Wildgehege Glauer Tal Wildgehege Glauer Tal Wildgehege Glauer Tal Wildgehege Glauer Tal

Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege naturnah…
Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam-…
Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege naturnah beobachten.
Wildgehege Glauer Tal: Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz können Besucher Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege naturnah beobachten.
Mehr erfahren!
Wildgehege Glauer Tal, Foto: TVF Fläming/Sascha Unger
Wünsdorf-Waldstadt

Wünsdorf-Waldstadt Wünsdorf-Waldstadt Wünsdorf-Waldstadt Wünsdorf-Waldstadt

Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden Besucher hier zahlreiche Bücher, Museen und…
Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden…
Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden Besucher hier zahlreiche Bücher, Museen und Galerien.
Die Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf hat eine düstere Militärgeschichte. Heute finden Besucher hier zahlreiche Bücher, Museen und Galerien.
Mehr erfahren!
Russische Inschrift in Wünsdorf "niemand wird vergessen, nichts wird vergessen", Foto: TVF Fläming/Sascha Unger
(+49) 0332046287-0 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 9-17 Uhr.
Diese Seite mit Freunden teilen:
Seite teilen

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseregion-flaeming.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.