• Seddiner See im Herbst,
        
    

        Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Antje Tischer Seddiner See im Herbst, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Antje Tischer
    Am Wasser entspannen

Seddiner See Auszeit angeln im alten Fischerdorf

Der Seddiner See und sein kleiner Nachbar der Kähnsdorfer See waren einst ein sehr fischreiches Gewässer, was dazu führte, dass sich in Seddin und Kähnsdorf viele Fischer ansiedelten und hier einen guten Fang machten. Über die Landenge zwischen beiden Seen führte bereits im Mittelalter eine Handelsstraße und später die wichtige Poststraße von Berlin nach Leipzig. Ein Besuch der beiden Ortsteile gleicht heute einer romantischen Zeitreise in verschiedene Epochen: hier können Sie noch einkaufen im Tante-Emma-Laden und die alten Höfe sowie die Dorfkirche auf dem Anger betrachten. Im Sommer verspricht ein Besuch im Strandbad Kähnsdorf oder an einer der Badestellen Erfrischung und Abkühlung. Neu-Seddin, nur wenige Kilometer vom See entfernt, hat einen Regionalbahnanschluss nach Berlin.

weiterlesen einklappen

Rund um den Seddiner See


Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg