• Engel in der Dorfkirche Buckau,
        
    

        Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki Engel in der Dorfkirche Buckau, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki
    Mitteralterliches Ziesar

Ziesar Bischofsresidenz mit viel Kultur

Ziesar ist die Stadt mit dem Namen, dessen Aussprache Verwirrung stiftet: Zie-sar sagen viele, Zi-é-sar ist dagegen richtig. Die Aussprache geht auf die Slawen zurück, die ihre Häuser an das Ufer des Sees (sa jèsere / am See gelegen) bauten. Erst nach ihrem Aufstand im Jahr 983 war es dem Bischof von Brandenburg vergönnt, dort eine prachtvolle Burg bauen zu lassen, die dann Mitte des 14. Jahrhunderts zur Bischofsresidenz erweitert wurde. Bei einem Besuch erwarten die Gäste in der Kapelle hinter einer reich verzierten gotischen Backsteinfassade originale Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert – einzigartig! Im sogenannten Palas, heute gibt es dort das Burg-Museum, ist der Einstieg in den mittelalterlichen Keller mit der Fußbodenheizung ein Muss – inklusive Gefängnisraum.

weiterlesen einklappen

Beim Rundgang durch die Stadt lohnt der Blick auf den Boden. In den malerischen Altstadtgassen rund um die Heilig-Kreuz-Kirche finden sich auf vielen Gehwegen sogenannte Zunftplatten. Sie legen Zeugnis ab von Handwerk und Handel in dem kleinen Ackerbürgerstädtchen. Wer genau sucht, findet auch gleich zwei Reeperbahnen.

weiterlesen einklappen

Die Schätze von Buckau

Nicht weit von Ziesar entfernt liegt Buckau mit der ältesten Kirche der Gegend. Der bemerkenswerte Feldsteinbau beherbergt fünf Schätze. Einer ist der gotische Schnitzaltar von 1420. In der Mitte steht Maria mit dem Jesuskind umgeben von vier heiligen Jungfrauen, darunter Gertrud, die Patronin der Kirche. Ein weiterer Schatz ist ein geschnitzter Taufengel, der erst 1999 wiedergefunden und restauriert wurde. Versucht doch, bei einem Besuch herauszufinden, was hinter den anderen Schätzen steckt!

weiterlesen einklappen

Sehenswertes in Ziesar


Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg