• Brunnen auf dem Marktplatz mit Clauert Figur,
        
    

        Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki Brunnen auf dem Marktplatz mit Clauert Figur, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki
    Rund um Trebbin durch den Naturpark

Trebbin Mit dem Kranich-Express durch den Naturpark

Seit Frühjahr 2019 rollt ein Elektrobus zwischen Trebbin Bahnhof, Friedensstadt Weißenberg, Glau, NaturParkZentrum, Blankensee, Schönhagen und Löwendorf. Damit hat Trebbin eine Lösung mit doppeltem Nutzen gefunden: Saubere Mobilität für die Einwohner der Stadt und Flexibilität für alle Besucher. Ich nutze die letzten Herbsttage, um die Haltestopps des "Kranich-Expresses" zu erkunden, die alle im Naturpark Nuthe-Nieplitz liegen.

weiterlesen einklappen

Im Naturpark Glauer Tal

Gleich am ersten Halt kann ich auf der anderen Seite der Hauptstraße in das NaturParkZentrum gehen. Eine kleine Dauerausstellung informiert die Kleinsten, zum Beispiel über den Geruch von Kräutern und das Spurenlesen. Die Fußspuren kann ich den Bewohnern des Naturparks ganz gut zuordnen, aber beim Geruchstest scheitere ich grandios. Diese kleine Ausstellung ist nicht nur etwas für Schulkinder. Im Wildgehege Glauer Tal dann der Praxistest. Rotwild oder Damwild? Das ist hier die Frage. Mufflons sind da schon wesentlich leichter von den rehartigen Tieren zu unterscheiden. Leider bekomme ich keine zu Gesicht. Dafür kann ich aber einige Hirsche bei der Brunft belauschen. Sie läuten die Paarungszeit ein und werden hier auch im Winter anzutreffen sein.

weiterlesen einklappen

Mit den Kranichen ziehen

Ich habe Glück: Die Wildgänse und Kraniche, die ich etwas später bei einem Spaziergang über den Bohlensteg am Blankensee sehe, sind nur noch wenige Tage da. Dann verlassen sie – in V-Formationen fliegend – die Gegend in Richtung Süden. Dabei setzen sie auf diese besondere Flugform, um Energie zu sparen. Das wissen auch die Piloten am Flugplatz Schönhagen. Fliehen die Zugvögel, dann endet für die Segelflieger die Saison. Von April bis Oktober wird an den Wochenenden geflogen. Im Fliegerclub Schönhagen e.V. können Urlauber zudem sehr günstige Schnupperflüge machen. Da ich dafür allerdings etwas spät dran bin, verschaffe ich mir an anderer Stelle einen Überblick über die Route des Kranich-Expresses. Ich steige auf den Löwendorfer Turm. Seine Höhe von fast 22 Metern ist nicht berauschend, aber da der Turm auf dem Löwendorfer Berg gebaut wurde, habe ich 125 Meter über dem Meeresspiegel eine ganz wunderbare Aussicht über die Region.

weiterlesen einklappen

Steven Hille

Steven ist einer dieser Menschen, die über Naturverbundenheit und nachhaltiges Reisen nicht nur reden. Steven liebt den Fahrtwind auf seinem Rennrad mehr als den Luftzug der Klimaanlage. Projekte, deren Nutzen für Mensch und Tier und Umwelt über einen gelungenen Post und ein paar Likes hinausgehen, sind ihm ein Herzensanliegen. Mehr von Stevens Reisen gibt's in seinem Blog funkloch.me.

weiterlesen einklappen

  • Steven Hille Steven Hille

Unterwegs im Naturpark


Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg