• Motzener See,
        
    

        Foto: Stadt Zossen/Fred Hasselmann Motzener See, Foto: Stadt Zossen/Fred Hasselmann
    Zossen - Eine Stadt voller Aktivitäten

Zossen Von A wie Action bis Z wie Zeschsee

Zwischen Hauptstadtflair und Spreewaldidylle liegt die märkische Stadt Zossen mit ihren zehn Ortsteilen und inzwischen fast 20.000 Einwohnern. 2017 wurde sie vom Tourismusverband Fläming e.V. zur 1. Fläming-Hauptstadt gekürt. Ein Titel, der der touristischen Entwicklung der Stadt weiteren Auftrieb verliehen hat und sie endgültig vom Image eines touristischen Geheimtipps befreit hat. Das inzwischen über Zossens Stadtgrenzen hinaus bekannte und beliebte „Weinfest“ feiert 2019, am ersten Septemberwochenende, sein 15-jähriges Bestehen. Ein Jahr älter ist das große Familienevent „Fest der Vereine“ im Stadtpark. Es gibt kaum ein Wochenende im Sommer, an dem nicht irgendwo ein Dorf- oder Strandfest gefeiert wird.

weiterlesen einklappen
Schwan im Stadtpark Zossen Schwan im Stadtpark Zossen, Foto: Stadt Zossen/Fred Hasselmann

Strände pur

Dabei ist Zossen bei jedem Wetter einen Besuch wert. Bei Sonne und sommerlichen Temperaturen kann die Stadt mit ihren großen Gewässern, deren Strandbädern und Campingmöglichkeiten punkten. Trümpfe sind dabei das Strandbad und der Freizeitpark in Kallinchen am Motzener See, das romantische Strandbad am Zeschsee oder das großzügige Areal am Wünsdorfer See, wo 2018 nagelneue Stellplätze für Wohnmobile geschaffen wurden. Mit Blick auf das glasklare Wasser, das – wie die anderen Gewässer auch – beste Qualität bietet.

Wer mehr Action mag, dem wird im Wasserskipark in Horstfelde eine besondere sportliche Herausforderung geboten. In Zossen selbst können Boote auf ihrer Tour auf dem Nottekanal im neuen Nottehafen mit Slipanlage anlegen. Und Hydro-Biker sowie Kanuten können sich das grüne Umland Zossens ganz gemütlich vom Nottekanal aus anschauen.

weiterlesen einklappen

Museen und Galerien

Bei weniger schönem Wetter – aber nicht nur dann – bieten mehrere Museen den Besuchern Einblicke in Geschichte und Kultur der Region, so zum Beispiel das Heimatmuseum „Alter Krug“ in Zossen, das Garnisonsmuseum und das Museum des Teltow in Wünsdorf, ein kleines Radio- und TV-Museum in Dabendorf und das Zossener Schulmuseum. Letzteres befindet sich seit 2016 im aufwendig sanierten Fachwerkhaus am Kirchplatz 7. Dort hat auch das Galerie-Café mit ständig wechselnden Kunstausstellungen sein Domizil gefunden. Und mit der Neuen Galerie in der Wünsdorfer Bücher- und Bunkerstadt gibt es für Kunstliebhaber einen weiteren sehenswerten Anlaufpunkt.

weiterlesen einklappen

Spannendes rund um Zossen


Der Fläming-Tipp

  • Motzener See Motzener See, Foto: Stadt Zossen/Fred Hasselmann

Sommer, Sonne, Badespaß in Kallinchen

Wer braucht schon eine 100-Meter-Rutsche, wenn er am Motzener See alles hat, was einen Sommertag zu einem wunderbaren Sommertag macht? Kallinchen bietet für jeden in der Familie etwas, so dass der Tag für alle glücklich zu Ende geht.

weiterlesen einklappen

Kulinarik in Zossen und Umgebung

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg