Rund um die Bunkerstadt Wünsdorf

Wandertouren
Länge: 21 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 21 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Tour startet und endet am Bahnhof Wünsdorf Waldstadt und ist eine gute gelegenheit, die heutige Bunker- und Bücherstadt zu entdecken. Während des 2. Weltkrieges befand sich hier das Oberkommando des Heeres. Sehenswert ist der Ehrenfriedhof in Zehrendorf. Hier befinden sich auch Gräber indischer Kriegsgefangener aus dem 1. Weltkrieg. 
aufklappeneinklappen
  • Bunkerstadt Wünstdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
  • Bunkerstadt Wünsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
  • Waldweg bei Wünsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
  • Blick auf Wünsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
Länge: 21 km (6h)

Start: Bahnhof Wünsdorf Waldstadt
Ziel: Bahnhof Wünsdorf Waldstadt

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angabe

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 bis Bahnhof Wünsdorf Waldstadt

Abreise: ab Wünsdorf Waldstadt mit dem RE7 bis Berlin Hauptbahnhof

Verlauf: Wünsdorf, Zehrensdorf, Wünsdorf

Wegbeschreibung: Die Tour startet am Bahnhof unf führt zunächst einmal um das Verwaltungszentrum der Landespolizei direkt in den Wald hinein. In Richtung Jägersberg/ Schirknitzberg geht es dann weiter zum Ehrenfriedhof Zehrensdorf. Von dort aus führt der Weg weiter nach Norden bis zum Bunkerpark. Hier geht es zurück in Richtung Wünsdorf, vorbei an weiteren Bunkeranlagen bis zum Bahnhof.

Sehenswertes: Waldstadt Wünsdorf, Ehrenfriedhof Zehrensdorf

Wegebeschaffenheit: keine Angaben
aufklappeneinklappen
Die Tour startet und endet am Bahnhof Wünsdorf Waldstadt und ist eine gute gelegenheit, die heutige Bunker- und Bücherstadt zu entdecken. Während des 2. Weltkrieges befand sich hier das Oberkommando des Heeres. Sehenswert ist der Ehrenfriedhof in Zehrendorf. Hier befinden sich auch Gräber indischer Kriegsgefangener aus dem 1. Weltkrieg. 
aufklappeneinklappen
  • Bunkerstadt Wünstdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
  • Bunkerstadt Wünsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
  • Waldweg bei Wünsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Meyer
Länge: 21 km (6h)

Start: Bahnhof Wünsdorf Waldstadt
Ziel: Bahnhof Wünsdorf Waldstadt

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angabe

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 bis Bahnhof Wünsdorf Waldstadt

Abreise: ab Wünsdorf Waldstadt mit dem RE7 bis Berlin Hauptbahnhof

Verlauf: Wünsdorf, Zehrensdorf, Wünsdorf

Wegbeschreibung: Die Tour startet am Bahnhof unf führt zunächst einmal um das Verwaltungszentrum der Landespolizei direkt in den Wald hinein. In Richtung Jägersberg/ Schirknitzberg geht es dann weiter zum Ehrenfriedhof Zehrensdorf. Von dort aus führt der Weg weiter nach Norden bis zum Bunkerpark. Hier geht es zurück in Richtung Wünsdorf, vorbei an weiteren Bunkeranlagen bis zum Bahnhof.

Sehenswertes: Waldstadt Wünsdorf, Ehrenfriedhof Zehrensdorf

Wegebeschaffenheit: keine Angaben
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Am Bahnhof 3

15806 Zossen

Wetter Heute, 26. 10.

8 15
Leichter Regen am Nachmittag und Abend.

  • Dienstag
    7 13
  • Mittwoch
    7 15

Prospekte

Der Fläming

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 26. 10.

8 15
Leichter Regen am Nachmittag und Abend.

  • Dienstag
    7 13
  • Mittwoch
    7 15

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0332046287-0 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 9-17 Uhr.
Diese Seite mit Freunden teilen:
Seite teilen

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseregion-flaeming.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.