• Landesgartenschau Beelitz,
        
    

        Foto: LAGA Beelitz gGmbH/Schreiber Landesgartenschau Beelitz, Foto: LAGA Beelitz gGmbH/Schreiber
    Landesgartenschau Beelitz

    Landesgartenschau Beelitz als Tourismusmotor für den Fläming. Tourismusverband unterstützt und verbindet die Reiseregion mit der Blumenausstellung

     

    Landesgartenschau Beelitz als Tourismusmotor für den Fläming. Tourismusverband unterstützt und verbindet die Reiseregion mit der Blumenausstellung

Landesgartenschau Beelitz als Tourismusmotor für den Fläming

Tourismusverband unterstützt und verbindet die Reiseregion mit der Blumenausstellung

Beelitz, 07.04.2022
Vom 14. April bis 31. Oktober lädt die Spargelstadt Beelitz zur Landesgartenschau. Es werden rund 450.000 Gäste erwartet. Der Tourismusverband Fläming e.V. unterstützt bei dieser Großveranstaltung sowohl die Organisatoren der Landesgartenschau als auch die touristischen Akteure im Fläming und sieht darin große Möglichkeiten für die gesamte Reiseregion. „Die Landesgartenschau Beelitz ist für mich das beste Beispiel, wie man ländlichen Tourismus wunderschön inszenieren kann. Das Motto "Gartenfest für alle Sinne" passt ideal zu unserer Ausrichtung des Fläming als Kreativregion in Berlins direkter Nachbarschaft. Insofern werden wir mit der Landesgartenschau auch eine herzliche Einladung in weitere Ecken des Flämings aussprechen und den vielen Besuchern sowie Einheimischen unsere kreativen Angebote und Partner des Flämings vorstellen. Dafür haben wir verschiedenste Projekte vorbereitet, die wir in nächster Zeit auf den Weg bringen werden.", zeigt sich Geschäftsführer Daniel Sebastian Menzel erfreut über diese einmalige Chance.

Druckfrische Karte für eine grüne Anreise
Pünktlich zum Start der Landesgartenschau ist die Anreisekarte „Ab ins Grüne! Echt leckere Wege nach Beelitz“ fertiggeworden. Diese Karte ist ein vom Tourismusverband Fläming e.V. initiiertes Kooperationsprojekt mit den Reisegebietsnachbarn Havelland, Potsdam, dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf/Radrouten Südwest, der Landesgartenschau Beelitz, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, regiobus und dem Kranich Express. Sie richtet sich in erster Linie an Anreisende mit Rad, Bus und Bahn aus Berlin, Potsdam und dem südwestlichen Berliner Umland. So können Gäste auf das Auto verzichten und bereits auf dem Weg zur Landesgartenschau die Regionen kennenlernen. Hierfür sind in der Karte Hofläden sowie regionale Verkaufsautomaten verzeichnet. Die ideale Gelegenheit sich mit regionalen Produkten einzudecken. Die Titelillustration wurde von der Treuenbrietzener Illustratorin und Gastgeberin Stefanie Jeschke kreiert und enthält Attraktionen der Blumenschau. 
„Mit der Anreisekarte wollen wir den Besuchern der Landesgartenschau Beelitz die Möglichkeiten aufzeigen, umweltbewusst ins Grüne zu kommen. Außerdem geben wir einen Einblick wie bunt, vielfältig und eben auch lecker der Fläming und unsere Nachbarregionen sind. Es gibt viele kreative Hofläden und Verkaufsstellen auf den Wegen nach Beelitz, die es zu entdecken gilt. Zu finden ist die Anreisekarte in vielen Verteilstellen, wie beispielsweise den Touristinformationen der teilnehmenden Reisegebiete. Zudem können Gäste die Anreisekarte auch auf unserer Homepage ansehen und bestellen“, erklärt Geschäftsführer Daniel Sebastian Menzel vom Tourismusverband Fläming.

Video-Blogger und Bloggercamp zur Landesgartenschau
Die etablierten Social-Media-Kanäle des Tourismusverbandes werden vom 14. April bis 31. Oktober die Kommunikation der Landesgartenschau unterstützen. Hierfür hat sich der Verband den Video-Blogger Steven Hille aus Berlin zur Seite geholt. Bereits seit 2012 betreibt er seinen Reiseblog „Funkloch“, in dem er sich hauptsächlich mit den Themen Natur und nachhaltiges Reisen beschäftigt. Zur Landesgartenschau wird Steven Hille als LAGA-Reporter unterwegs sein, zu verschiedenen Themen Videos produzieren und diese auf den Fläming-Kanälen teilen. So erhalten Interessierte einen Einblick in das Leben auf der Landesgartenschau und hinter die Kulissen. „Ein Schwerpunkt werden dabei die Akteure aus der Region sein, die auf der Landesgartenschau arbeiten und das Großevent zu einem Highlight machen. Denn es sind die Menschen, die unsere Kreativregion voranbringen. Und auch das Thema Nachhaltigkeit wird ein wichtiger Bestandteil des LAGA-Reporters sein“, berichtet Daniel Sebastian Menzel. 
Begleitend dazu veranstaltet der Tourismusverband im Mai ein Bloggercamp. Aus ganz Deutschland wurden Bloggerinnen und Blogger eingeladen, die neben der Landesgartenschau auch die umliegenden Spargelhöfe, den Naturpark Glauer Tal und das Areal in Beelitz-Heilstätten mit Barfußpark und Baumkronenpfad erkunden und darüber auf ihren jeweiligen Plattformen berichten. 

Der Fläming auf der LAGA
Und nicht zuletzt findet die Kreativregion Fläming auch auf der Hauptbühne der Landesgartenschau statt. Am 4. September wird sich mit Tanz und Musik alles um den Fläming drehen. Gemeinsam mit der Flämingkönigin Dörte Breidenbach begrüßt der Verband die Gäste. Ein vielfältiges Programm sorgt für gute Stimmung und gibt Einblicke in die Reiseregion. 
Auch im Pavillon des Landkreises Potsdam-Mittelmark bringt der Tourismusverband den Gästen der Landesgartenschau die Kreativregion Fläming nahe. So werden aus den Besuchern der Landesgartenschau auch in Zukunft Gäste für den Fläming. 

Bildunterschrift: Marko Köhler, neuer Landrat Potsdam-Mittelmark und stellvertretender Vorsitzender des Tourismusverbandes Fläming, stellt gemeinsam mit Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming, die druckfrische Anreisekarte zur Landesgartenschau vor.

weiterlesen einklappen
(+49) 0332046287-0 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 9-17 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseregion-flaeming.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.