• WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg,
        
    

        Foto: Welterberegion/Heiko Rebsch WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg, Foto: Welterberegion/Heiko Rebsch

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

Die WelterbeRegion Anhalt–Dessau–Wittenberg verbindet Naturlandschaften, urbane Schmuckstücke und Industriekultur. Die Region in Sachsen-Anhalt wartet mit einer ungewöhnlichen Anzahl an UNESCO-Welterbestätten und einigen industriellen Superlativen auf.

Die umfangreichen Braunkohlevorkommen der Region waren Grundlage für eine Reihe einmaliger Entwicklungen des 20. Jahrhunderts. So läutete Hugo Junkers mit der Verwendung von Leichtmetall aus Bitterfeld die Ära der zivilen Luftfahrt ein. Der erste Farbfilm der Welt wurde in Wolfen entwickelt. Die 1919 in Weimar gegründete Kunstschule Bauhaus gilt als die Wiege der klassischen Moderne, selbst über die Kunst und die Architektur hinaus. Das Kraftwerk Zschornewitz, nahe Roßlau, war einst das größte Dampfkraftwerk der Welt und versorgte sogar Berlin mit Fernenergie.

Nirgendwo sonst in Deutschland findet sich eine derartige Dichte an UNESCO-Welterbestätten wie in der WelterbeRegion Anhalt–Dessau–Wittenberg. Im Umkreis von nur 35 Kilometern befinden sich gleich drei von der UNESCO-Kommission ausgezeichneten Weltkulturerbestätten und ein UNESCO-Schutzgebiet: Die vier Luthergedenkstätten in Wittenberg, das Bauhaus und die Meister- und Laubenganghäuser in Dessau-Roßlau, das Gartenreich Dessau-Wörlitz sowie das UNESCO-Biosphärenreservat Mittelelbe. 

Die WelterbeRegion lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad entdecken. Auf einer Länge von ca. 700 Kilometer verbindet ein dichtes Netz unterschiedlicher Radwege die touristischen Höhepunkte. Sowohl überregional bekannte Radwege, wie der Elberadweg, Europaradweg R1 oder Radweg Berlin-Leipzig, als auch lokale themenbezogene Radwege wie die BAUHAUS-Tour locken zur Erkundungstour.

weiterlesen einklappen
  • WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg, Foto: Welterberegion/Uwe Weigel
  • Bauhaus Dessau, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Catharina Weisser
  • WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg, Foto: Welterberegion/Felix Paulin, Mika Garau
  • Naturpark Fläming, Foto: Kreativnetzwerk FlämingSchmiede/Katja Benke
  • Mit dem Rad nach Coswig (Anhalt), Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki
  • WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg, Foto: Welterberegion/Uwe Weigel
  • WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg, Foto: Welterberegion/Heiko Rebsch
  • WelterbeRegion Anhalt - Dessau - Wittenberg, Foto: Welterberegion/Doreen Müller
(+49) 0332046287-0 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 9-17 Uhr.
Diese Seite mit Freunden teilen:
Seite teilen

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseregion-flaeming.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.