"Lindenpfade" - ein Kunst- und KulturWanderweg

Wandertouren
Länge: 9 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 9 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
LIEPE slawisch: „bei den Linden“ – Eröffnet zum 800. Geburtstag seines Namensgebers Liepe führen die Wanderwege entlang alter Wasser- und Lebensadern. Vom Burgwall, der Schwedenschanze, gegenüber der Dorfkirche bis nach Wahlsdorf führen die Pfade vorbei an Dörfern, Feld und Wald. Entlang des Weges finden sich unterschiedlichste „Kunstobjekte“ und verschlungene Wege zum Wandeln. Die Kunstwerke für acht der insgesamt 12 Stationen haben die Künstler ehrenamtlich geschaffen. Daneben gibt es Infos zu historischen Plätzen des Dorfes, die inzwischen teilweise verschwunden sind und dank der Arbeit eines Chronisten heute dokumentiert und zugänglich sind. An einigen Häusern in den Dörfern gibt es noch mehr Interessantes zum Nachlesen, Schmunzeln und Staunen. Und die Jüngsten können auf den Pfaden Rätsel lösen und spielerisch Wissen über die Natur sammeln.
aufklappeneinklappen
  • Kunstwanderweg "Lindenpfade", Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Auf Entdeckertour mit der Schlaumeise, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Ein Flämischer Bauernhof, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Kunst am Gebäude, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Kunstwerke am Wegesrand, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
Länge: 9 km

Start / Ziel: Schwedenschanze im Ortsteil Liepe

Logo / Wegstreckenzeichen: Wort-Bildmarke mit Lindenblatt auf blauem Grund

Anreise / Abreise:
  • ÖPNV: ab Berlin Hauptbahnhof mit Regionalexpress RE3 bis Bahnhof Luckenwalde oder Jüterbog, danach weiter mit dem Bus
  • PKW: von Berlin über die A13 bis Abfahrt Baruth/Mark, weiter über die B115 Ri. Jüterbog; alternativ über die B101 bis Jüterbog und weiter auf der B115 Ri. Baruth/Mark

Verlauf: Liepe - Wahlsdorf - Liepe

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Landstraßen, asphaltierter Rad-/Skate-Weg, befestigte Wege, Waldwege

Schwierigkeit: einfach

Kombinationsmöglichkeiten:

  • RK 6 und RK 7 auf der Flaeming-Skate

Sehenswertes:

Am Weg sind folgende Stationen mit Nummern versehen und mit Informationstafeln ausgestattet

  1. Schwedenschanze
  2. Reiterhöfe
  3. Am Wasserwerk
  4. Müllers Waldkante
  5. An den Siebchen
  6. Schwietzkes Grab
  7. Mörgelkiete
  8. Am Spring
  9. Kleinbahn
  10. kiekebank
  11. Altes Gasthaus
  12. Wehrkirche

aufklappeneinklappen
LIEPE slawisch: „bei den Linden“ – Eröffnet zum 800. Geburtstag seines Namensgebers Liepe führen die Wanderwege entlang alter Wasser- und Lebensadern. Vom Burgwall, der Schwedenschanze, gegenüber der Dorfkirche bis nach Wahlsdorf führen die Pfade vorbei an Dörfern, Feld und Wald. Entlang des Weges finden sich unterschiedlichste „Kunstobjekte“ und verschlungene Wege zum Wandeln. Die Kunstwerke für acht der insgesamt 12 Stationen haben die Künstler ehrenamtlich geschaffen. Daneben gibt es Infos zu historischen Plätzen des Dorfes, die inzwischen teilweise verschwunden sind und dank der Arbeit eines Chronisten heute dokumentiert und zugänglich sind. An einigen Häusern in den Dörfern gibt es noch mehr Interessantes zum Nachlesen, Schmunzeln und Staunen. Und die Jüngsten können auf den Pfaden Rätsel lösen und spielerisch Wissen über die Natur sammeln.
aufklappeneinklappen
  • Kunstwanderweg "Lindenpfade", Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Auf Entdeckertour mit der Schlaumeise, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Ein Flämischer Bauernhof, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
  • Kunst am Gebäude, Foto: Birgit Wohlauf, Lizenz: Heimatverein Wahlsdorf e.V.
Länge: 9 km

Start / Ziel: Schwedenschanze im Ortsteil Liepe

Logo / Wegstreckenzeichen: Wort-Bildmarke mit Lindenblatt auf blauem Grund

Anreise / Abreise:
  • ÖPNV: ab Berlin Hauptbahnhof mit Regionalexpress RE3 bis Bahnhof Luckenwalde oder Jüterbog, danach weiter mit dem Bus
  • PKW: von Berlin über die A13 bis Abfahrt Baruth/Mark, weiter über die B115 Ri. Jüterbog; alternativ über die B101 bis Jüterbog und weiter auf der B115 Ri. Baruth/Mark

Verlauf: Liepe - Wahlsdorf - Liepe

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Landstraßen, asphaltierter Rad-/Skate-Weg, befestigte Wege, Waldwege

Schwierigkeit: einfach

Kombinationsmöglichkeiten:

  • RK 6 und RK 7 auf der Flaeming-Skate

Sehenswertes:

Am Weg sind folgende Stationen mit Nummern versehen und mit Informationstafeln ausgestattet

  1. Schwedenschanze
  2. Reiterhöfe
  3. Am Wasserwerk
  4. Müllers Waldkante
  5. An den Siebchen
  6. Schwietzkes Grab
  7. Mörgelkiete
  8. Am Spring
  9. Kleinbahn
  10. kiekebank
  11. Altes Gasthaus
  12. Wehrkirche

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Liepe

15936 Dahme/Mark

Wetter Heute, 17. 8.

18 33
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    20 33
  • Freitag
    19 28

Prospekte

Der Fläming

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 17. 8.

18 33
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    20 33
  • Freitag
    19 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0332046287-0 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 9-17 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseregion-flaeming.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.