Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier:

Ziele

18. Etappe Tour Brandenburg: Bad Belzig - Brandenburg an der Havel

Die achtzehnte Etappe der Tour Brandenburg führt über 73 Kilometer von Bad Belzig zurück an den Ausgangspunkt der Tour in Brandenburg an der Havel. Die Tour quert den nördlichen Teil des Naturparkes Hoher Fläming. Über Brück und Borkwalde wird das Kloster Lehnin im Lehniner Wald- und Seengebiet erreicht. Hinter Götz kann man nach über 1000 Kilometern den Dom von Brandenburg an der Havel und somit den Ausgangspunkt des Radweges erkennen.

Länge: 73 km (4,5 h)

Start: Bad Belzig

Ziel: Brandenburg an der Havel

Logo / Wegstreckenzeichen: rote Brandenburger Adler auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 (Dessau) bis Bad Belzig (ca. 1 h).

Abreise: Ab Brandenburg mit dem RE1 (Frankfurt (Oder)) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1 h).

Verlauf: Bad Belzig, Schwanebeck, Baitz, Trebitz, Brück, Neuendorf, Borkheide, Borkwalde, Kanin, Busendorf, Emstal, Kloster Lehnin, Damsdorf, Trechwitz, Schenkenberg, Götz, Gollwitz, Wust, Brandenburg an der Havel

Sehenswertes:
  • Bad Belzig: Kurpark, Stadtkirche St. Marien, Burg Eisenhardt, Roger Loewig Haus, Briccicuskirche, Freizeit- und Erlebnisbad
  • Brück: Naturbad
  • Borkheide: Waldbad, Hans-Grade-Museum
  • Emstal: Backofen-Museum
  • Kloster Lehnin: Klosterkirche St. Marien, Kloster, Skulpturenpark am Klostersee, Lehniner Koigarten, Strandbad
  • Damsdorf: Stellmachermuseum
  • Brandenburg a. d. Havel: Dom St. Peter und Paul, St. Katharinenkirche, Altstädtisches Rathaus mit Roland, St. Gotthardt Kirche, marienbad, Computermuseum, Slawendorf, Heimatstube - Bund der Vertriebenen, Straßenbahnmuseum, Dommuseum, Strand am Grillendamm, Stadtmuseum im Steinortturm, Roland am Altstädtischen Markt, Altstädtisches Rathaus, Humboldthain, stadtmuseum im Frey-Haus, St. Annenkirche, Neustädtischer Markt, Archäologisches Landesmuseum
Kombinationsmöglichkeiten:
  • Europaradweg R1
  • Havel-Radweg
  • Radtour "Otto Lilienthal"
  • Storchenradweg
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour besteht aus weitgehend gut ausgebauten Radwegen, die überwiegend asphaltiert sind. In weiten Abschnitten ist die Tour Brandenburg bereits ausgebaut, beschildert und kann ohne Einschränkungen befahren werden.

Karten / Literatur:
  • "Tour Brandenburg: Rund um Berlin durch ganz Brandenburg", Maßstab 1:75.000, ISBN 978-3850002141, Esterbauer, 3. Aufl. (2014)

Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen nach Brandenburg erhalten Sie hier.