Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier:

Ziele

16. Etappe "66-Seen-Wanderweg": Das Vogelparadies

Beschreibung:
Die Etappe führt auf überwiegend unbefestigten Wegen durch abwechslungsreiche Landschaftsformen von Trebbin nach Seddin. Sie überkommen auf dieser Etappe 129 Steigungsmeter und 127 Meter Gefälle, die sich auf einer maximalen Höhe von 93 m ü. N. N. und einer minimalen Höhe von 33 m ü. N. N. befinden.

Länge: 16. Etappe "66-Seen-Wanderweg": Das Vogelparadies, 26 km, 6,0 Stunden reine Gehzeit

Start/Ziel: Trebbin Bahnhof - Seddiner See. In Trebbin starten Sie am Bahnhof, von wo Sie der Bahnhofstraße in westlicher Richtung folgen bis Sie auf die Berliner Straße stoßen. In Seddin endet diese Etappe am Kleinen Seddiner See. Von hier aus gelangen Sie in nordwestlicher Richtung über die Kunersdorfer Straße direkt zum Bahnhof in Seddin.

Markierung: Blauer vollflächiger Kreis auf weißem Spiegel

An- und Abreise:
Trebbin Bahnhof: Stündliche Regionalexpress-Verbindungen (RE 4 und RE 5) nach Berlin
Seddin Bahnhof: Mehrmals stündliche Bus- und Bahnverbindungen nach Potsdam und Berlin (RE 7, RB 23, Buslinie 643)

Wegbeschreibung / Sehens- und Wissenswertes:
Gleich hinter Trebbin kommen Sie in den Naturpark Nuthe-Nieplitz. Zunächst geht es über den Löwendorfer Berg (103m), wo seit 2012 ein fast 22m hoher Aussichtsturm weite Ausblicke über die Landschaft und bei gutem Wetter bis nach Berlin bietet. Bruchwälder und überflutete Wiesen prägen das seenreiche Gebiet das dem Kranich ideale Lebensbedingungen bietet. Im Frühjahr und Herbst sind Tausende der rastenden Zugvögel auf den Flachwasserseen zu beobachten. Darunter auch Reiher, Störche, Wildgänse und Kiebitze. Es lohnt ein kleiner Abstecher in das NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal. In Blankensee können Sie den Vogelzug von der Seebrücke aus beobachten. Mit Schloss und Schlosspark, Dorfmuseum und Kirchen und seiner Lage am gleichnamigen See ist Blankensee die Hauptattraktion dieser Etappe. Weiter geht es über Stücken nach Kähnsdorf an den Seddiner See wo das Strandbad in Kähnsdorf zu einem erfrischenden Bad im See einlädt. 

Karte/Literatur:
  • Reschke, Manfred: "Die 66-Seen-Wanderung. Zu den Naturschönheiten rund um Berlin", Trescher Verlag; Auflage 8, aktual. A. (2017), ISBN 978-3-89794-369-8 (www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/66-seen-wanderung.html)
  • Hikeline Fernwanderweg 66-Seen-Weg, Etappe 19, S. 198, Wanderführer und Karte, Verlag Esterbauer, ISBN: 978-3-85000-501-2

Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen nach Brandenburg erhalten Sie hier.