Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin

Film , Lesung / Vortrag , Schlösser, Parks und Gärten
Film, Lesung / Vortrag, Schlösser, Parks und Gärten
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Thomas Brasch (1945–2001) war ein deutscher Autor, in der DDR geboren und mit jüdischem Hintergrund. Seine Eltern kamen als Kommunisten aus dem englischen Exil in die DDR, und sein Vater Horst Brasch wurde dort stellvertretender Minister für Kultur. Die Geschichte der Brasch-Familie, Jüdinnen und Juden in der DDR-Elite, klingt bis heute außerordentlich. Dieses Phänomen, das viel weiter verbreitet war, als man zunächst annehmen würde, untersuchte die Journalistin Charlotte Misselwitz während eines Stipendiums in Schloss Wiepersdorf im Frühjahr 2022.

Mit der Schriftstellerin Marion Brasch, Schwester von Thomas Brasch, die über ihre „fabelhafte Familie“ einen Roman schrieb, spricht Charlotte Misselwitz über Thomas Braschs ambivalentes Verhältnis zur DDR, seine Rebellion gegen die DDR-Verbundenheit seiner jüdischen Eltern und über Hoffnungen und Enttäuschungen der ostdeutschen Jüdinnen und Juden gegenüber dem Projekt DDR.

Im Anschluss folgt Andreas Kleinerts Film "Lieber Thomas".
aufklappeneinklappen

Thomas Brasch (1945–2001) war ein deutscher Autor, in der DDR geboren und mit jüdischem Hintergrund. Seine Eltern kamen als Kommunisten aus dem englischen Exil in die DDR, und sein Vater Horst Brasch wurde dort stellvertretender Minister für Kultur. Die Geschichte der Brasch-Familie, Jüdinnen und Juden in der DDR-Elite, klingt bis heute außerordentlich. Dieses Phänomen, das viel weiter verbreitet war, als man zunächst annehmen würde, untersuchte die Journalistin Charlotte Misselwitz während eines Stipendiums in Schloss Wiepersdorf im Frühjahr 2022.

Mit der Schriftstellerin Marion Brasch, Schwester von Thomas Brasch, die über ihre „fabelhafte Familie“ einen Roman schrieb, spricht Charlotte Misselwitz über Thomas Braschs ambivalentes Verhältnis zur DDR, seine Rebellion gegen die DDR-Verbundenheit seiner jüdischen Eltern und über Hoffnungen und Enttäuschungen der ostdeutschen Jüdinnen und Juden gegenüber dem Projekt DDR.

Im Anschluss folgt Andreas Kleinerts Film "Lieber Thomas".
aufklappeneinklappen

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Bettina-von-Arnim-Straße 13

14913 Wiepersdorf

Wetter Heute, 26. 6.

16 31
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    18 34
  • Dienstag
    16 27

Prospekte

Der Fläming

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 26. 6.

16 31
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    18 34
  • Dienstag
    16 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0332046287-0 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 9-17 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseregion-flaeming.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.