• Headerbilder Kloster Lehnin,
        
    

        Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki Headerbilder Kloster Lehnin, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki
    Zur Ruhe finden

Kloster Lehnin ... entschleunigt

Orte wie Kloster Lehnin entschleunigen ihre Besucher fast automatisch. Mit ihrer besonderen Welt, die Platz für Einkehr und Ruhe bietet, verleiten sie zur Langsamkeit und schaffen gleichzeitig Raum für neue Ideen. Ich beginne meine Entdeckungsreise im Skulpturenpark, der malerisch schön am Klostersee gelegen ist. Bei Kaffee und Kuchen lasse ich im Ufercafé den Blick über das faszinierende Gelände und den Klostersee schweifen.

weiterlesen einklappen
Klostersee in Lehnin Klostersee in Lehnin, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Tourismusverband Fläming e.V.

Kunst am See

Überall im Park laden zeitgenössische Kunstwerke, Ateliers, Werkstätten und die Galerie mit wechselnden Ausstellungen zum Erkunden ein. Mit leisem Gluckern schwappt das Wasser gegen die Ruderboote, die hier am Ufercafé auf Gäste warten. Anstatt mit dem Boot überzusetzen, wandere ich heute über den Rundweg am Klostersee zur anderen Uferseite. Dort wartet unter anderem das 1180 gegründete Mutterkloster der Brandenburger Zisterzienser auf Kultur- und Erholungsuchende.

weiterlesen einklappen

Auszeit im Kloster

Mein Weg führt mich zum barocken Amtshaus, in dem sich heute das Klostermuseum befindet. In der interessanten Dauerausstellung erfahre ich viel über die Zisterziensermönche und lerne, was sie von der Glaubensgemeinschaft der Diakonissen, die heute im Kloster leben und wirken, unterscheidet.

Nach einer kleinen Pause im gemütlichen Klostercafé und einem Besuch in der auf das Wesentliche reduzierten Klosterkirche spaziere ich über das weitläufige Gelände. In Ruhe lese ich die spannenden Schautafeln, lausche dem Vogelkonzert in den alten Obstbäumen und staune über die außergewöhnlichen Kräuter im Klostergarten, bevor ich mich mit vielen schönen Erinnerungen und noch mehr Entspannung im Gepäck von Kloster Lehnin verabschiede.

Laura Schneider

Laura ist noch ein ziemlich junges Huhn, aber für uns schon eine alte Häsin und manchem bereits aus der letzten Ausgabe des Reiseplaners bekannt. Sie bloggt auf herzanhirn.de nicht nur über erstaunliche Alltagsabenteuer und Reisemomente aus ihrer Heimat dem Fläming, sondern auch über Spannendes und Faszinierendes aus der ganzen Welt.

weiterlesen einklappen

  • Laura schneider Laura schneider

Zur Ruhe kommen rund um Kloster Lehnin


Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg