Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier:
Barfußpark Beelitz, Foto: Karsten Eichhorn
Barfußpark Beelitz, Foto: Karsten Eichhorn

Countdown zum Start der Barfuß-Saison 2018: Wir gehen in die zweite Runde!

Ab Samstag, dem 28.4.2018 um 10h können Barfuß-Freunde und solche, die es noch werden wollen, endlich wieder die Schuhe ausziehen und das Gelände entlang der Beelitzer Natur-Erlebnispfade barfuß erkunden. Für die neue Saison haben sich Inhaber Thomas Müller-Braun und sein Team neue Stationen und Veranstaltungen ausgedacht.

Ende April 2018 geht es für Barfuß-Freunde endlich wieder „unten ohne ins Vergnügen“. Unter der Leitung von Gärtner Alfred haben die rote, die gelbe und die blaue Barfuß-Route sowie das umgebende Gelände des Barfußparks die Spuren des Winters abgeschüttelt. Ab dem letzten Samstag im April ist alles wieder barfußfein und frühlingsfrisch auf dem Freiluft-Gelände, das zu den Beelitzer Heilstätten gehört.

Zu den bei Groß und Klein beliebten Nass-Stationen, den verschiedenen Untergründen und Sinneserlebnissen der insgesamt über 60 Stationen können Besucher auf dem Gelände auch Neues entdecken. Wie ein Baumriese von innen aussieht? Ein „hohler Baumstamm“ lädt – prominent platziert – zur Erkundung ein. Auf Höhe des Spielplatzes locken „Sieben-Meilen-Stiefel“ zum Abheben (nur Fliegen ist schöner!). Hartgesottene und Experimentierfreudige können auf der blauen Route die „Kokosnuss-Folter“ ausprobieren.

Das kleine Café im Barfußpark bietet unter neuer Bewirtschaftung bewährte süße und herzhafte Lieblingssnacks und Kostbares aus der Region. Darunter sind auch Produkte der Brandenburgerin Heidi Knappe, alias „Kräuter-Heidi“, die in 2018 erstmals auch Kräuter-Werkstätten im Barfußpark veranstalten wird.

Neu auf der Website ist ein Veranstaltungskalender, der über besondere Events und Highlights informiert, darunter sind neben Feuerlaufen für Mutige und Kneippen für Kinder auch gemeinsame Aktionen mit den Nachbarn vom Baumkronenpfad (baum & zeit).
 
Den Auftakt bietet die Walpurgisnacht am 30.4.2018 (los geht’s um 19h, letzter Einlass: 20h). Den zur Mai-Begrüßung gehörenden Feuerbrauch ehrt das Team vom Barfußpark mit Lagerfeuer und Stockbrot. Die rote Barfußroute wird stimmungsvoll illuminiert. Dazu gibt’s Spanferkel vom Potsdamer Sauenhain und: Feuerlauf im Barfußpark Beelitz! Unter fachkundiger Anleitung natürlich. Das verspricht wahrlich heiß zu werden. Der ein oder die andere Mutige wird also sogar auf glühenden Kohlen in den Mai „tanzen“.


 „Jetzt können die Gäste kommen!“, freut sich Thomas Müller-Braun auf eine neue Saison voller toller und erholsamer Stunden für alle Besucher aus nah und fern.