Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier:
Die 15. Flämingkönigin Carolin Gedlich ©Jedrzej Marzecki
Die 15. Flämingkönigin Carolin Gedlich ©Jedrzej Marzecki
Die 15. Flämingkönigin Carolin Gedlich ©Jedrzej Marzecki

Der Fläming sucht eine neue Königin. Nachdem die Amtszeit der 15. Flämingkönigin Carolin Gedlich ihrem Ende entgegen geht, soll im Rahmen des "Festes der Vereine" am 6. Mai in Zossen die 16. Flämingkönigin gekrönt werden.

Was sollten zukünftige Königinnen mitbringen?

Bewerberinnen müssen das 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung vollendet haben. Der Hauptwohnsitz der Bewerberinnen sollte in der Reiseregion Fläming (in einem der Landkreise Teltow Fläming, Potsdam-Mittelmark, Wittenberg, Anhalt-Bitterfeld, Jerichower Land oder in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau) sein. Die zukünftige Königin sollte sich in Geschichte, Kultur, Tradition sowie in den touristischen Besonderheiten des Flämings auskennen. Sie sollte Engagement, Lust und Zeit aufbringen, für ein Jahr die Vertreterin und Botschafterin des wunderschönen Flämings zu sein.

Auf die neue Flämingkönigin wartet eine schöne, interessante und auch verantwortungsvolle Aufgabe., bei der sie auf die Unterstützung des Bundes der ehemaligen Flämingköniginnen zählen kann.

Was müssen Interessierte tun?

Die Bewerbung sollte eine kurze persönliche Vorstellung, den Grund der Bewerbung um das Amt und ein Foto der Bewerberin enthalten.

Bewerbungen können bis 28. Februar per Post oder E-Mail zugesendet werden an:

Bund der Königinnen

z.Hd. Andrea Wesnick

Gölsdorf 37A

14913 Niedergörsdorf

info@reiseregion-flaeming.de oder

flaemingkönigin-2012@freenet.de

gerne auch an info-bdk@t-online.de