Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier:

Bis zum 03.11.2017 können sich Städte und Kommunen aus allen fünf Landkreisen des Flämings um den Hauptstadttitel bewerben. In Anlehnung an das Konzept der EU-Kulturhauptstadt schreibt der Tourismusverband Fläming e.V. zum zweiten Mal die Vergabe des Hauptstadttitels aus. Für das Jahr 2017 hatte sich Zossen als Hauptstadt qualifiziert. Der Titel ist Auszeichnung für kreative Ideen, außergewöhnliche Formate sowie hohes Engagement in Tourismus, Kultur und sozialen Angelegenheiten.  

Die offizielle Ernennung der neuen Fläming-Hauptstadt soll kommendes Jahr im Januar während der Grünen Woche in der Brandenburg-Halle stattfinden. Der Gewinner der Ausschreibung erfährt bereits Ende 2017 von den Neuigkeiten, um sich auf die neue Hauptstadtrolle vorbereiten zu können. Bis dahin gibt es noch eine Menge zu erledigen: die Städte und Kommunen können sich bis zum 03. November bewerben, anschließend entscheidet eine Jury, wer „Fläming-Hauptstadt 2018“ wird.

Um an der Ausschreibung teilnehmen zu können, muss der Bewerbungsbogen vollständig ausgefüllt werden. Zusätzlich darf der Kreativität freien Lauf gelassen werden - egal ob Film, Geschichte, Website, Instagramposting oder Brief - die Kommunen und Städte sind herzlich eingeladen, sich mit individuellen Beiträgen um den Titel zu bewerben. Bewerbungen (per Post oder online) mit dem Vermerk „Bewerbung Fläming-Hauptstadt 2018“ richten Bewerber bitte an folgende Stelle:

 

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9

14547 Beelitz

Tel.: 033204/6287-0

Fax: 033204/6287-61

Info@reiseregion-flaeming.de        

www.reiseregion-flaeming.de

 

Mehr Informationen zur Ausschreibung sowie Bewerbungsunterlagen finden Sie in den untenstehenden PDF-Dateien, die zum Download bereitgestellt sind.